Ein Wochenende in Kassel: Reisepodcast Welttournee zu Gast in der documenta-Stadt

Sie haben schon über 100 Länder bereist und begeistern mit ihren Berichten regelmäßig Tausende von Zuhörern: Adrian Klie und Christoph Streicher vom Reisepodcast Welttournee. In diesem Jahr haben sie sich auf eine große Deutschlandreise begeben und dabei auch in Kassel Station gemacht. Was sie hier erlebt haben und was sie persönlich mit der documenta-Stadt verbindet, berichten sie in ihrem aktuellen Weekend-Podcast.

Dass ein Kassel-Trip eine Menge zu bieten hat, zeigt schon die Tatsache, dass die beiden populären Weltreisenden der documenta-Stadt gleich zwei Folgen ihres Podcasts gewidmet haben: Im ersten Teil begeben sie sich unter dem Motto „Die Kunst der Stunde“ auf die Spuren der documenta und erkunden Kassels vielfältige Museumslandschaft. Neben der Neuen Galerie mit der Präsentation »about: documenta« stehen dabei auch die GRIMMWELT, das Museum für Sepulkralkultur sowie das Naturkundemuseum im Ottoneum auf dem Programm. Als populärer Stargast bringt außerdem Clemens Rehbein von Milky Chance seine persönlichen Kassel-Geheimtipps zu Gehör.


„Mittendrin statt nur dabei“

Im zweiten Teil des Weekend-Podcasts berichten Adrian und Christoph dann unter anderem, warum man nicht erst in die USA reisen muss, um einen farbenfrohen Indian Summer zu erleben, welche kulinarischen Köstlichkeiten man in Kassel genießen kann und warum die Wasserrutsche in der Kurhessen Therme etwas ganz Besonderes ist. Dazu gibt es einen unterhaltsamen Rückblick auf unvergessliche Jugenderlebnisse im Kasseler Musikpark und rasante Fahrten durch die Kasseler Berge.

Viele gute Gründe also, mal reinzuhören in den neuen Weekend-Podcast Kassel, der ab sofort in allen bekannten Podcast-Portalen sowie auf https://der-reisepodcast.de/kassel-podcast/ verfügbar ist. Hier gibt es außerdem viele weitere Reiseberichte aus aller Welt und spannende Hintergrundinfos.


Kommentare


Dein Kommentar:

Du kannst in wenigen Augenblicken mit dem Kommentieren starten.

Wir senden Dir nach dem "Abschicken" eine E-Mail.

Klicke bitte auf den Link in der E-Mail und schon geht es los.
Dein Browser merkt sich das dann in einem kleinen Cookie.