Erfrischende Perspektiven: 
Kurbad Jungborn & Kollektivcafé

Am östlichen Fuldaufer, gleich neben der Drahtbrücke, findet ihr das historische Kurbad Jungborn – das einzige noch erhaltene Kasseler Flussbad. Während man sich hier im 19. Jahrhundert vor allem zur Erfrischung in die Fluten stürzte, wurde das Gebäude später als öffentliches Reinigungsbad und noch bis ins 20. Jahrhundert für medizinische Anwendungen genutzt. Heute könnt ihr hier im Kasseler Bademuseum einen unterhaltsamen Rundgang durch die Geschichte der privaten und öffentlichen Bäder machen, die es so oder ähnlich überall in Deutschland gab. Außerdem erwartet euch das Kollektivcafé mit hausgemachten Kuchenspezialitäten und leckeren Erfrischungen, die ihr auf der lauschigen Caféterrasse mit tollem Blick auf die Fulda genießen könnt.

Hier befindet sich ein YouTube Video.
Möchten Sie YouTube Cookies aktivieren, um dieses Video ansehen zu können?

Saubere Sache:
Kasseler Bademuseum

Mal eben unter die Dusche und dann rundum erfrischt in den Tag starten? Das wäre früher völlig undenkbar gewesen. Denn noch bis in die Nachkriegszeit konnten sich die wenigsten den Luxus eines eigenen Badezimmers leisten. Wer sich damals frisch und sauber fühlen wollte, musste sich Handtuch und Seife schnappen und ein öffentliches Bad aufsuchen – beispielsweise das Kurbad Jungborn, das jahrzehntelang als öffentliches Reinigungsbad genutzt wurde. Im Kasseler Bademuseum, das nach liebevoller Sanierung in dem denkmalgeschützten Gebäude eingerichtet wurde, könnt ihr die Badekultur vergangener Zeiten hautnah erleben: Unter anderem wurde hier eine Kabine des alten Kurbades originalgetreu wieder hergerichtet. Und auch der Nachbau eines privaten Badezimmers aus den 1930er-Jahren ist zu sehen, ebenfalls mit Originalteilen und Einbauten aus (guter) alter Zeit. Da sieht man den morgendlichen Sprung unter die Dusche plötzlich mit ganz anderen Augen …

Kollektivcafé Kurbad: 
Alternative für Genießer

Ebenfalls in den Räumlichkeiten des alten Kurbads ist das gleichnamige Kollektivcafé zu Hause. Hier könnt ihr in gemütlicher Atmosphäre duftenden Kaffee und leckeren Kuchen zu fairen Preisen genießen, der von der Kommune Kaufungen und einem veganen Caterer aus Kassel stammt. Oder ihr macht es euch abends mit einem Glas Wein und kleinen Snacks auf der Caféterrasse gemütlich und beobachtet das Treiben auf und an der Fulda. Darüber hinaus erwartet euch im Kollektivcafé ein vielfältiges Veranstaltungsangebot.

18816_Kassel_am_Wasser_original.jpeg
Einwilligung zur Nutzung. Diese Website verwendet Google Analytics, Google Ads Tag, Facebook Pixel und Videos von YouTube.
Ihre Einwilligung in deren Nutzung ist freiwillig und kann jederzeit widerrufen werden.
Eine einfache Widerrufsmöglichkeit sowie weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.