Stadt, Park, Fluss: Sightseeing in der Kasseler Südstadt

Die Südstadt in Kassel hat viele Gesichter und ist einer der facettenreichsten Kasseler Stadtteile. Ob ein Bummel durch die zahlreichen Kunstgalerien, ein ausgiebiger Spaziergang durch die Karlsaue oder Burger und Tacos ‑ Svenja und Anna vom Galeriefest Kassel zeigen euch ihre Lieblingsorte in der Stadt. Also ab in den Süden und Inspirationen für euren nächsten Urlaub in Kassel sammeln!


Weinbergterrassen

Atemberaubende Ausblicke über die Südstadt ermöglichen euch die Weinbergterrassen. Das historische Gelände mit dem kleinen Park und den gewaltigen Stützmauern ist ein Wahrzeichen der Stadt und Startpunkt für eine Erkundungstour im Kasseler Süden. Hier findet ihr auch die GRIMMWELT und den Biergarten Grimms Garten, der im Sommer zu einem Sundowner im Grünen einlädt. Die Weinbergterrassen hinunter in die Südstadt sind zwischen dem 1. April und 31. Oktober täglich von 8 bis 19.30 Uhr geöffnet.

Weinbergbunker Kassel

Spannung und Geschichte pur! Bereits ab dem 13. Jahrhundert wird der Name „Weinberg“ erwähnt. In die Kalksteinfelsen wurden ab 1825 Stollen getrieben, die damals zur Lagerung von Bier genutzt wurden. 1942 wurden die Anlage zu einem Luftschutzbunker umgebaut. Bis zu 10.000 Menschen fanden hier im 2. Weltkrieg Zuflucht. Dank des Feuerwehrvereins Kassel e. V., der sich mit der Geschichte und der Thematik der Schutzräume befasst, ist es möglich den Weinbergbunker im Rahmen einer Führung zu besichtigen. Unbedingt erleben!

Schöne Aussicht Kassel

Eine kleine Brücke verbindet die Weinbergterrassen mit der Schönen Aussicht. Geht an dem Frühstückstempelchen entlang gen Staatspark Karlsaue. Ihr habt Lust auf Kunst? Dann solltet ihr euch die Neue Galerie nicht entgehen lassen! Ein Rudel Schlitten ohne Hunde, lichtdurchflutete Landschaftsbilder, abstrakte Farbflächen und eindrucksvolle Skulpturen: In der Neuen Galerie könnt ihr eintauchen in die Welt der renommierten Ausstellungsreihe documenta und euch auf eine abwechslungsreiche Reise durch die Kunstgeschichte der Moderne begeben.

Staatspark Karlsaue

Die Karlsaue nahe der Fulda ist neben dem Bergpark die zweite große historische Parkanlage der Stadt und mit 150 Hektar so weitläufig wie das Fürstentum Monaco. Vom Barockschloss Orangerie aus könnt ihr wie einst die Landgrafen auf idyllischen Wegen durch den Park schlendern, der von künstlichen Kanälen und Stillgewässern durchzogen ist. Auch eine Besichtigung der Orangerie solltet ihr unbedingt mit einplanen. Hier befindet sich nämlich mit dem Marmorbad eines der prächtigsten Relikte des Barock in Europa. Außerdem gibt es im Astronomisch‑Physikalischen Kabinett einen Teil der von Landgraf Carl gesammelten wissenschaftlichen Instrumente und Kuriositäten zu bewundern.


Kunsthochschule Kassel

Hier wird Kunst und Kreativität groß geschrieben! Die Kunsthochschule Kassel (KhK) ist eine international orientierte Kunsthochschule, die künstlerische, gestalterische, kunstpädagogische und wissenschaft­liche Studiengänge zusammenbringt. Mit dem Rundgang öffnet die Kunsthochschule Kassel jedes Jahr zum Ende des Sommersemesters ihre Räume zur großen Abschlusspräsentation aktueller Arbeiten. Ein spannendes Event mit großartiger Stimmung, das ihr euch nicht entgehen lassen solltet, wenn ihr in Kassel seid!

Auestadion

Toooooooor! Oder doch lieber Musik? Im Auestadion erlebt ihr Fußballspiele und Leichtathletikveranstaltungen, aber auch zahlreiche Konzerte und Kulturveranstaltungen. Sportfans unter euch sollten sich ein Fußballspiel des KSV Hessen Kassel ansehen. Ihr steht eher auf Eishockey? Dann ab zu den EC Kassel Huskies!

Simply Bowl

Optimaler Geschmack und dabei noch gesund: Richtig geile Bowls und Salate gibt's bei Simply Bowl an der Frankfurter Straße. Einfach bestellen, abholen und mitnehmen! Zum Beispiel für ein Picknick in der Karlsaue?

Galerie Rasch / Kassel

Die Kunstgalerie Rasch widmet sich überwiegend der jungen zeitgenössischen Kunst und hat dabei auch die internationalen Absolventen der benachbarten Kunsthochschule im Blick. In etwa sechs Ausstellungen im Jahr werden an der Frankfurter Straße aussagekräftige und facettenreiche gegenwärtige Kunst mit den Schwerpunkten Malerei, Zeichnung, Grafik und Video präsentiert.

NACHBAR

Bier und Burger fürs perfekte Wochenende! Die besten Burger in der Südstadt gibt's bei NACHBAR an der Frankfurter Straße. Nach dem Sightseeing lässt sich der Abend hier prima ausklingen.

Warte Für Kunst

Die Südstadt steht für? Genau, Galerien! Die Warte für Kunst in der Tischbeinstraße ist zum Beispiel Ausstellungsort und Experimentierfeld zugleich. Sie zeigt alle Facetten zeitgenössischer Ausdrucksformen ‑ von Fotografie, Video, Malerei bis zur Performance.

Paco's Tacos

Suernaschige Tacos, Burritos, Quesadillas und Cocktails gibt's bei Paco's Tacos in der Frankfurter Straße. Das stylische Lokal ist der perfekte Ort für alle Tex‑Mex‑Fans. Natürlich gibt's hier auch vegetarische Varianten. Leeeeecker!


TOKONOMA e. V.

Junge Kunst und Clubkultur: TOKONOMA in der Frankfurter Straße veranstaltet als Plattform für junge KünstlerInnen in Kassel Vorträge, Filmprogramme, Ausstellungen und Clubnächte.

Weinberg‑Krug

Jeder braucht eine urige Stammkneipe oder? Die Kultkneipe Weinberg‑Krug ist ein beliebter Treffpunkt für die Südstädtler in der Stadt. Gerade im Sommer sitzen und stehen viele Einheimische vor der Kneipe. Ein geselliges Miteinander, das zum Verweilen einlädt.

Galeriefest "Floating" vom 11. - 13.06.2021

Neben dem örtlichen Schwerpunkt der Südstadt, findet eine Vernetzung und Einbeziehung weiterer Kasseler Stadtteile und Akteure der Kunst- und Kreativwirtschaft statt. Seit 2013 gehört das Galeriefest zum festen Bestandteil der Kasseler Kulturlandschaft. Freut euch in diesem Jahr auf zahlreiche Aktionen - auch im Außenraum. Mehr zum Programm findet ihr auf https://www.galerien-kassel.de

Die Route zum Entdecken:




Kommentare


Dein Kommentar:

Du kannst in wenigen Augenblicken mit dem Kommentieren starten.

Wir senden Dir nach dem "Abschicken" eine E-Mail.

Klicke bitte auf den Link in der E-Mail und schon geht es los.
Dein Browser merkt sich das dann in einem kleinen Cookie.