Somehow Connected: Galeriefest Kassel 2022

Kunst soweit das Auge reicht! Vom 06. bis 20. Mai fand das diesjährige Galeriefest statt und das nicht nur in der Südstadt, sondern in der ganzen Stadt verteilt. Neben Kunstwerken in den Galerien gab es ein buntes Rahmenprogramm mit Führungen, Workshops, Performances und vielem mehr. Wir verraten euch heute, was es zu sehen gab und welche Bedeutung der diesjährige Titel "Rhizom"hatte.

Vielfältig, lokal und mit einigen Neuerungen präsentierte sich das Galeriefest in diesem Jahr. Neben den geöffneten Galerien in der Kasseler Südstadt, gab es auch in der Innenstadt und im Kasseler Norden einiges zu entdecken. Ob Kunstwerke vom Atelier Goldstein, eine Waschküche von Christiane Rath auf den Weinbergterrassen, die man von weitem sehen konnte oder Malworkshops wie Stift und Stulle im BIOTOP Zack waren nur einige nennenswerte Highlights, die man in den letzten Wochen erleben durfte. Das nutzten wir gleich für einen Instawalk mit zahlreichen Behind the Scenes Einblicken mit Gesamtkoordinatorin Svenja Schmidt und Künstlerin Christiane Rath. Ein paar dieser Infos finden sich auch im Video, das  wir euch hier verlinkt haben.

Hier befindet sich eine Google Maps Karte.
Möchten Sie Google Maps Cookies aktivieren, um diese Karte ansehen zu können?

In diesem Jahr stand - passend zur bevorstehenden documenta fifteen und dem Prinzip lumbung - alles unter dem Thema des Vernetzens, Verbindens und des Wurzeln schlagens. So griff der Titel "Rhizom", angelehnt an Gilles Deleuze und Félix Gattari, die Netzwerkstruktur assoziativ auf und unterstreichte die Vielfältigkeit der diesjährigen künstlerischen Beiträge. Neben den Galerien nahmen somit zahlreiche andere KünstlerInnen, Institutionen und Kulturorganisationen teil. So gab es nicht nur Kunst in Galerien zu sehen, sondern auch in Schaufenstern wie bei Eisenwaren Koch oder in Museen wie der GRIMMWELT oder dem Sepulkralmuseum oberhalb des Weinbergs. Ein weiteres Highlight war das Open Air Kino in Zusammenarbeit mit Randfilm. Bei bestem Wetter konnte man einen herrlichen Abend auf den Weinbergterrassen erleben. Ein einmaliges Erlebnis, das man sich beim nächsten Mal nicht entgehen lassen sollte!

Veranstaltungstipps
Der Verein Südgalerien e. V.  organisiert das ganze Jahr über Kunstaktionen, Ausstellungen und vieles mehr. Alle Informationen, zum Beispiel zur bevorstehenden Ausstellung "Arnold Bode Unframed" in der Neuen Galerie, findet ihr auf https://www.galerien-kassel.de/veranstaltungen



Kommentare


Dein Kommentar:

Du kannst in wenigen Augenblicken mit dem Kommentieren starten.

Wir senden Dir nach dem "Abschicken" eine E-Mail.

Klicke bitte auf den Link in der E-Mail und schon geht es los.
Dein Browser merkt sich das dann in einem kleinen Cookie.


Einwilligung zur Nutzung. Diese Website verwendet Google Analytics, Google Ads Tag, Facebook Pixel und Videos von YouTube.
Ihre Einwilligung in deren Nutzung ist freiwillig und kann jederzeit widerrufen werden.
Eine einfache Widerrufsmöglichkeit sowie weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.