Kassel für Weltentdecker: Die Stadt erkunden mit den Audioguides von izi.travel

Hände hoch: Wer kennt schon die Plattform izi.travel? Für alle, die jetzt nicht "Hier!" schreien, haben wir die besten Touren gesammelt, um Kassel auf eigene Faust zu entdecken. Dabei sind unter anderem Audioguides zu Streetart im Schillerviertel, ein Parcours zu den Außenkunstwerken der documenta und eine Führung zu den Brüdern Grimm. Und die Audioguides sind nicht nur was für echte Digital Natives. Das Erlebnis lohnt sich. Versprochen! 

Unterwegs in Sachen Kunst: documenta-Außenkunstwerke 

Wer schon mal in der Kasseler Innenstadt unterwegs war, hat bestimmt den Obelisken auf der Treppenstraße entdeckt, den Laserscape vom Fridericianum beobachtet oder ist den Fremden am Friedrichsplatz begegnet. Psst: Das alles sind documenta-Kunstwerke vergangener Weltausstellungen! Für Entdecker gibt's drei verschiedene Touren: Rund um den Friedrichsplatz, im Staatspark Karlsaue und in der Stadt. An sechzehn Stationen bekommt ihr spannende Informationen zu den einzelnen Arbeiten und Künstlern. Wir sind gespannt, welche Kunstwerke nach der nächsten documenta in Kassel zuhause bleiben! 

Zu den Stadtrundgängen

Spitzhacke am Fuldaufer in Kassel
Jörg Conrad

izi.travel ist euer persönlicher Tourguide, der euch zu den beliebtesten Attraktionen und Museen in mehr als 2000 Städten weltweit begleitet. Alle Touren sind kostenlos erhältlich und 24/7 abrufbar. Über die App könnt ihr die Touren auch herunterladen und sie offline anhören, ganz ohne Internet.

Nachgezählt: 7000 Eichen  

Als Joseph Beuys 1982 um einen Beitrag für die documenta 7 gebeten wurde, wollte er nicht einfach ein Kunstwerk für ein Museum schaffen: Er bestand darauf, in die Lebensräume der Menschen einzugreifen und ihre urbane Lebensqualität zu verbessern. Dabei entstand die weltweit einmalige Soziale Raum-Zeit-Skulptur mit dem Titel „7000 Eichen – Stadtverwaldung statt Stadtverwaltung“, das bis heute maßgeblich unsere grüne Stadt prägt. Außerdem ist Geschichte um die Entstehung des Kunstwerks einfach legendär! Auf zwei Rundgängen in der Innenstadt und im Vorderen Westen bekommt ihr alle wichtigen Informationen zum Kunstwerk. Und, zählt ihr mit? 

Zum Parcours 7.000 Eichen

Joseph Beuys 7000 Eichen vor dem Fridericianum

Sieben auf einen Strich: Die Brüder Grimm in Kassel 

In sieben Stationen wird das Leben der Grimms in Kassel nachgezeichnet. Neben informativen und unterhaltsamen Geschichten zu den Wirkstätten der Grimms in Kassel und Anekdoten aus dem Familienleben ist der Rundgang vom Friedrichsplatz zur GRIMMWELT auch mit allerlei Märchenhaften gespickt: Los geht's am Friedrichsplatz, dann zur Schönen Aussicht Nr. 9 bis zum Dach der GRIMMWELT, von wo aus sich ein herrlicher Ausblick über die Kasseler Südstadt erstreckt - bis hin zum Märchenviertel Niederzwehren. Hier könnt ihr auch zum Abschluss das Märchen »Der Froschkönig« als Hörspiel hören! 
 
In Kooperation der GRIMMWELT und dem Studio Lev Kassel e.V. entstand in der Ferienwerkstatt "Um die Häuser ziehen" außerdem ein Audiowalk mit Geschichten der Kinder vom Hort Philippinenhof, den ihr euch bei izi.travel anhören könnt!

Zum märchenhaften Rundgang

Schöne Aussicht in Kassel

Unser Tipp: "Sieben auf einen Streich" ist sogar auf Türkisch und Arabisch verfügbar! 

Streetart in Kassel: Die kreative Seite der Stadt erleben

Ein absoluter Geheimtipp für euer Sightseeing in Kassel ist die Streetart im Schillerviertel und in der Nordstadt, die sich in den letzten Jahren mit bunten Unterführungen, legalen Graffitiflächen und riesigen Kunstwerken auf Häuserwänden in eine richtige Public Art Gallery verwandelt haben. Auf der rund 4 Kilometer langen Route gibt's 26 Kunstwerke und Locations aus der Graffiti-Szene. An jedem Standort bekommt ihr kurze Bildbeschreibung, Künstlerporträts und echte Insiderinfos. Unterwegs seid ihr etwa 1 Stunde und 30 Minuten!

Entdeckt farbenfrohe Murals

Streetart Rundgang im Schillerviertel in der Kasseler Nordstadt

Unser Tipp: Hier haben wir mit euch zusammen die Kasseler Nordstadt und das Schillerviertel entdeckt. Gleich reinlesen! 

Über den Dächern der Stadt: Kasseler Kirchtürme 

Wisst ihr eigentlich, wie viele Stadttürme es in der Kasseler Innenstadt gibt? In der Tour zu Kasseler Kirchtürmen erfahrt ihr alles Wissenswerte über das Carillon der Karlskirche, die Dachreiter der Brüderkirche und die Geschichte von St. Martin. Wer möchte, kann sich viele Kirchen auch von innen anschauen und mit etwas Glück den ein oder anderen Kirchturm selbst erklimmen. Gleich reinhören und ausprobieren!

Ein Rundgang von Kirchturm zu Kirchturm

 Mein verwundetes Herz – Schauspiel-Tour vom Staatstheater Kassel 

Auch das Staatstheater Kassel ist bei izi.travel dabei: "Mein verwundetes Herz" feierte im Januar 2020 Premiere im Jungen Staatstheater und basiert auf dem gleichnamigen Buch von Martin Doerry. Er ist der Enkel von Lilli Jahn, der Hauptperson der Geschichte. Sie und ihre Kinder haben in Kassel und Umgebung die Schrecken des Nationalsozialismus erlebt - Lilli wurde schließlich nach Ausschwitz deportiert und hat es nicht überlebt. Aufgrund der expliziten Gewaltschilderungen wird die pädagogische Auseinandersetzung mit einer Vor- und Nachbereitung des Themas empfohlen! 

Lasst uns den Audiowalk starten!

Staatstheater Kassel und Zwehrenturm

Zurück in die Zukunft: Die Kasseler Altstadt 

Im Zweiten Weltkrieg erlitt die Stadt schwere Schäden und tausende Altbauten fielen den Bombardements zum Opfer. Genau aus diesem Grund sind die Reste der Kasseler Altstadt richtige Schätze! Auf dem Rundgang durch Innenstadt entdeckt ihr antike Bauten an der Königsstraße, an der Fulda oder im Quartier am Pferdemarkt. Mit dabei sind das Rathaus, die Ruine der Garnisonskirche oder auch das ehemalige Zeughaus. Los geht's auf eine Tour durch die Kasseler Altstadt!

Lasst uns die Kasseler Altstadt erkunden!

Künstler-Nekropole: Dem Tod auf der Spur?

Kennt ihr eigentlich schon die Künstler-Nekropole? Den Friedwald findet ihr direkt am Blauen See im Habichtswald. Das Besondere: Die Gräber wurden von Künstlern gestaltet, die sich nach ihrem Tod dort beerdigen lassen möchten. Der Friedhof ist ein Kunstwerk von documenta-Künstler Harry Kramer, der Kunst im öffentlichen Raum ganz neu interpretieren wollte. Beim Rundgang entdeckt ihr Grabkunstwerke und Personaldenkmäler, die durch einen Wanderweg miteinander verbunden sind. Gleich loslaufen!

Ein künstlerischer Spaziergang im Grünen

Künstlernekropole im Habichtswald

Unser Tipp: Das Museum für Sepulkralkultur! Hier bekommt ihr viele spannende Informationen zu Bestattungs-, Friedhofs- und Trauerkultur. Neben der vielfältigen Sammlung des Museums zeigen wechselnde Sonderausstellungen, welche Bestattungs- und Trauerrituale es in anderen Kulturräumen gibt oder welche Rolle der Tod in Musik und Film spielt. Abgerundet wird das Angebot durch Lesungen, Theater- und Tanzaufführungen, Performances, Comedy und Konzerte!

Zeit für Storytelling: Kassel zwischen 1933 und 1939 

An insgesamt sieben Stationen, vom Königsplatz über den Friedrichsplatz bis zum Rathaus, erfahrt ihr, wie sich das Leben der fiktiven Protagonisten Fritz und Elisabeth zunehmend verändert und immer weiter auseinanderentwickelt. Die beiden sind im Jahr 1933 erst dreizehn Jahre alt und erleben die Machtübernahme durch die Nationalsozialisten und den stärker werdenden Antisemitismus unmittelbar mit. Unser Highlight: Historische Fakten und echtes Bildmaterial zur Kasseler Stadtgeschichte. Aufgepasst, auch hier empfehlen wir die pädagogische Auseinandersetzung mit einer Vor- und Nachbereitung zum Thema!

Eine Reise in die Vergangenheit


Kommentare


Dein Kommentar:

Du kannst in wenigen Augenblicken mit dem Kommentieren starten.

Wir senden Dir nach dem "Abschicken" eine E-Mail.

Klicke bitte auf den Link in der E-Mail und schon geht es los.
Dein Browser merkt sich das dann in einem kleinen Cookie.


Einwilligung zur Nutzung. Diese Website verwendet Google Analytics, Google Ads Tag, Facebook Pixel und Videos von YouTube.
Ihre Einwilligung in deren Nutzung ist freiwillig und kann jederzeit widerrufen werden.
Eine einfache Widerrufsmöglichkeit sowie weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.