Honigkuchen-Rezept aus der Kasseler Stadthonig-Imkerei

Zutaten:
-75g Butter
- 3EL Sahne
- 3 Eier
- 125g Blütenhonig
- etwas Vanille
- 150g Weizen- oder Dinkelmehl
- 150g Mandeln
- 50g Pistazien
- 1/2 Pck. Backpulver

Für das Topping:
- 100g Butter
- 3 EL Sahne
- 150g Blütenhonig
- 150g Mandelblättchen
- 1 TL Zimt
- Orangenabrieb
- 3EL Aprikosenkonfitüre

Vorbereitungszeit: 10 Minuten
Backzeit: 30 Minuten

 

Anleitung:
Butter schmelzen und abkühlen lassen. Die Sahne hinzufügen. Alle Zutaten für den Teig miteinander verrühren und in eine Springform gießen. Den Teig 12 Minuten backen.
Für das Topping Butter schmelzen und mit Sahne, Honig mischen. Aufkochen lassen. Mandelblättchen hinzufügen und auf dem halbgebackenen Kuchen verteilen. Für weitere 12-15 Minuten bei 180 Grad Umluft zu Ende backen.

Der beste Honig Hessens kommt aus? Na klar, Kassel! Schon zweimal hat der Landesverband Hessischer Imker die Kasseler Stadtimkerei und Honigmanufaktur von Victor Hernández mit Gold prämiert. Regelmäßig steigt der gelernte Imker den Kasselern ‚aufs Dach‘, um hier seine Bienenvölker zu pflegen und ihren Honig zu ernten. Was das süße Naturprodukt aus der Stadt so besonders macht und welchen Beitrag die urbane Bienenhaltung zum Naturschutz leistet? Lest selbst!


Kommentare

Andreas - 15.01.2021 - 01:08 Uhr

Ich finde das Rezept superlecker – war beim Kaffeekranz auch als erster alle ;-)

Uwe - 18.01.2021 - 08:09 Uhr

Oh, dann muss ich das auch mal probieren. :-)


Dein Kommentar:

Du kannst in wenigen Augenblicken mit dem Kommentieren starten.

Wir senden Dir nach dem "Abschicken" eine E-Mail.

Klicke bitte auf den Link in der E-Mail und schon geht es los.
Dein Browser merkt sich das dann in einem kleinen Cookie.